Zigarren an Tankstellen sind nichts für den anspruchsvollen Genießer

Zigarren an der Tankstelle stammen meist aus billiger Massenproduktion, die sich eher an der Menge als an der Qualität der einzelnen Zigarren konzentriert. Am Bekanntesten ist die Zigarrenmarke Independence, die in einer Aluminiumverpackung in nahezu jeder Tankstelle käuflich zu erwerben ist. Überzeugen tut sie vor allen Dingen durch den niedrigen Preis, doch schon am Erscheinungsbild der Zigarre lässt sich ersehen, dass sie aus einer maschinellen Herstellung stammt. Ihre Oberfläche ist völlig glatt und sie verströmt einen sehr herben Geruch. Im Geschmack ist sie auch eher herb.

Der schwerwiegende Nachteil der Tankstellenzigarren ist auf jeden Fall, dass sie nicht richtig gelagert sind. Sie trocknen leichter aus und verlieren auch sehr schnell an Aroma. Hier steht der Preis im Vordergrund und nicht das intensive Geschmackserlebnis.

Die Sorgfalt bei der Fertigung schlägt sich auch im Geschmack nieder

Eine gute Zigarre wird per Hand gerollt. Dadurch wird gewährleistet, dass die Zigarre nur aus makellosen Blättern besteht und ein ungetrübtes Raucherlebnis bietet. Gute Zigarren haben ihren Preis, aber eine hervorragende Qualität schlägt sich auch im Geschmack nieder. In den alteingesessenen Tabakmanufakturen in Südamerika werden die Zigarrenmarken nach alten Rezepten zusammen gestellt. Jede Marke ist in ihrem Aroma und Geschmack ein Unikat. Die unterschiedlichen Blätter werden in Handarbeit von erfahrenen Tabakrollern zu einer makellosen Zigarre gefertigt.

In Deutschland angekommen, werden sie in den Tabakläden in speziellen Zigarrenschränken gelagert, die immer die richtige Luftfeuchtigkeit im Inneren haben, damit die Zigarren nicht austrocknen und an Geschmack verlieren.

Gerade für Anfänger ist eine gute Beratung wichtig

Wer zum ersten Mal eine Zigarre probieren möchte, sollte auf die handgerollten Exemplare und nicht die billigere Variante aus den Tankstellen zurückgreifen. Eine ausführliche Beratung beim Zigarrenkauf ist wichtig, denn es kommt auf den jeweiligen Geschmack des Rauchers an. Von mild bis kräftig gibt es Zigarren in allen Geschmacksrichtungen und Stärken.

Die Zigarre ist ein Luxusartikel, den sich der Genießer zu bestimmten Gelegenheiten gönnt. Gerade die echten Habanos bestechen durch ihren ursprünglichen Geschmack und ihre hervorragende Qualität.

Auf dem Zigarrenmarkt herrscht mittlerweile eine Vielfalt an guten Zigarren aus allen Ländern, die auch in Deutschland käuflich zu erwerben sind. Auch da herrschen große Diskrepanzen, was den Preis und die Qualität angeht. Besondere Vorsicht ist beim Zigarrenkauf geboten, da auch etliche Fälschungen der einschlägigen Zigarrenmarken kursieren, die nicht auf den ersten Blick als Plagiate ausgemacht werden können. Ein Gang in einen gut sortierten Tabakladen lohnt sich.

Mehr