Karibische Zigarre zeichnet sich vor allen Dingen durch ihre Milde aus

Bereits um 1900 herum begann die Zigarrenproduktion in der Dominikanischen Republik, doch es dauerte etliche Jahre bis das Land auch weltweit Beachtung als ernst zunehmender Zigarrenproduzent fand. Mittlerweile zählen die Zigarren aus der Dominikanischen Republik, die so genannten Domingo-Zigarren, zu den bekanntesten und besten der Welt neben den kubanischen Zigarren.

Anfangs wurden nur Einlegeblätter in der Dominikanischen Republik angebaut und der Rest wurde aus den USA oder Mexiko importiert. Doch dann verlegte sich die Produktion auch auf Deckblätter, was zwangsläufig die Zigarrenherstellung erleichterte.

Zwei Täler sind in der Dominikanischen Republik bekannt für den Anbau

Die bekannteste Anbauregion der Dominikanischen Republik ist das Cibao Tal, das im Norden der Insel liegt. Das Tal verfügt über einen sehr fruchtbaren und mineralhaltigen Boden, der Fluss Rio del Yaqui del Noste fließt durch das Tal und sorgt für ausreichend Feuchtigkeit. Die Tabakpflanze trifft im Cibao Tal auf ideale Wachstumsbedingungen, der dem kubanischen Tabak in Feinheit und Aroma durchaus das Wasser reichen kann. Im Königstal, dem Real Tal in der Landessprache, herrschen ebenso gute Anbaubedingungen.

Neben Kuba ist die Dominikanische Republik ein Anbauland, das die besten Bedingungen für die Tabakpflanze liefert. Gerade das Cibao Tal zählt zu den besten Anbaugebieten der Welt.

Viele bekannte Zigarrenmarken kommen aus der Dominikanischen Republik

In der dominikanischen Republik werden der milde Olor Domanico, der durch eine leichte Süße besticht, und der etwas kräftigere Piloto Kubano Tabak angebaut. Als Einlage der Zigarre wird meist Olor Domanico Tabak verwendet. Der Piloto Kubano Tabak wird aus kubanischem Saatgut gezogen und zeichnet sich durch ein langsames Brandverhalten und ein volles Aroma aus. Nach der Machtübernahme Castros in Kuba flohen viele Kubaner in die Dominikanische Republik und gründeten dort Plantagen und Fabriken. Die meisten Tabakmanufakturen befinden sich rund um Santiago de los Caballeros, welches die Hauptstadt der Region Cibao ist. Dort werden die meisten Premiumzigarren der Welt hergestellt, die per Hand gerollt werden und zu den beliebtesten Zigarren neben den kubanischen Exemplaren zählen.

Mittlerweile ist die Dominikanische Republik zum größten Zigarrenimporteur der Welt geworden, unter anderem mit den bekannten Marken Davidoff und Dunhill.

Mehr