Das teuerste Deckblatt der Welt kommt aus Indonesien

Die indonesische Insel Sumatra, durch deren Mitte der Äquator verläuft, liefert ideale Bedingungen für den Tabakanbau. Die Durchschnittstemperatur der Insel liegt bei 33°C und die Luftfeuchtigkeit ist mit über 60 % sehr hoch. Die Distrikte Deli und Medon auf Sumatra verfügen über einen schwarzen, vulkanischen Staubboden, der sehr humusreich ist und für die Tabakpflanze geradezu ideal ist. Der Sumatra-Tabak liefert hervorragende Deckblätter, die über eine herausragende Qualität verfügen. Besonders die Glimmeigenschaften der Sumatra-Blätter sind ideal, da sie von unten nach oben in gleichmäßigen Linien abbrennen.

Bei den Europäern ist der Sumatra-Tabak sehr beliebt, da er sowohl im Duft als auch im Geschmack sehr sanft ist. Er besitzt ein zartes, blumiges Aroma, das durch seine Leichtigkeit besticht und dem europäischen Geschmack entspricht.

Java-Tabak wird vornehmlich als Einlage benutzt

Die Insel Java gehört zu den vier großen Inseln Indonesiens und auch auf ihren vulkanischen Böden wird Tabak angebaut. Im Gegensatz zum Sumatra-Tabak lässt er in der Qualität etwas nach, weswegen er eher für die Um- und Einlageblätter benutzt wird. Dieser Umstand ist unter anderem auch darauf zurück zu führen, dass die Insel, im Gegensatz zu Sumatra, über ein kühleres Klima verfügt und auch die Luftfeuchtigkeit geringer ist.

Zwei klassische Anbaugebiete gibt es auf der Insel: Vorstenlanden und Besuki, das im Osten der Insel liegt. Das Anbaugebiet Vorstenlanden hat über die Jahre hinweg immer mehr an Bedeutung als Tabaklieferant für Premiumzigarren verloren. Der Java-Tabak hat eine aromatische bis nussige Note und, im Gegensatz zu dem Sumatra-Tabak, eine dunkelbraune Tönung.

Indonesischer Tabak ist bei der Herstellung von Zigarren gefragt

Gerade seitdem die Nachfrage nach hellen Deckblättern gestiegen ist, hat auch das Land Indonesien einen Boom erlebt. Die Deckblätter, die auf der Insel Sumatra produziert werden, die so genannten Sumatra-Sandblatt-Decker, weisen eine sehr helle Farbe auf und sind deswegen sehr begehrt. Da die Sumatra-Tabake sehr mild sind, eignen sie sich auch hervorragend zur Herstellung von Short-Filter-Zigarren.

Der Tabakanbau ist für das kleine Land im Laufe der Jahre zu einem wichtigen Wirtschaftszweig geworden und nimmt immer mehr an Bedeutung zu, da dort erstklassiger Tabak für Zigarren angebaut wird.

Mehr