Ein Humidor ist ideal für die Lagerung von Zigarren

Ein Humidor ist ein Behälter, der meistens aus Holz hergestellt wird und in dem ein ideales Klima für die Lagerung von Zigarren herrscht.

Zur Auskleidung des Innenraums werden verschiedene Holzarten benutzt. In den meisten Humidoren kommt spanisches Zedernholz zum Einsatz, das aus Brasilien oder anderen südamerikanischen Ländern importiert wird.  Neben dem spanischen Zedernholz wird auch amerikanisches oder kanadisches rotes Zedernholz und Mahagoni aus Honduras verwendet.

Das Holz, egal von welcher Sorte es nun ist, schützt die Zigarren vor Tabakwürmern, da gerade die Zeder einen besonderen Duftstoff absondert, den die Schädlinge nicht mögen. Das Holz kann sehr viel Feuchtigkeit absorbieren, so dass ein gleichbleibendes Klima im Innenraum gegeben ist. Der Reifeprozess und die Aromaentwicklung der Zigarren wird durch das verwendete Holz unterstützt.

Die Konstruktion ist bei allen Humidoren gleich

Im Großen und Ganzen ist der Humidor ein Holzkasten, in dem sich ein Befeuchterelement und ein Hygrometer befindet, auf dem man die relative Luftfeuchtigkeit im Inneren ablesen kann. Verzugsfreier Schichtpressstoff wird für die Wände benutzt, die außen entweder noch mit einer farbigen Lackierung oder mit einem Furnier versehen werden. Innen wird auf den Schichtpressstoff ein dünnes Furnier, das weniger als ein Millimeter dick ist, aus Zedernholz geklebt.

In einem kleinen Gehäuse, das aus Metall oder Kunststoff besteht, befindet sich die Speicherzelle für das Wasser. Diese Speicherzelle ist in der Regel immer ein Schwamm oder ein ähnlicher Kunststoff.

Auf einige Qualitätsmerkmale sollte beim Kauf geachtet werden

Die Preisspannen der einzelnen Humidore auf dem Markt gehen weit auseinander, aber ein teurer Humidor muss nicht zwangsläufig immer der Beste sein. Es gibt einige Qualitätsmerkmale, die das Lagerungsgerät erfüllen sollte. Das verwendete Holz im Inneren sollte von einer guten Qualität sein, im Idealfall spanisches Zedernholz. Die Schicht sollte aber nicht dicker als 7 Millimeter sein, da sonst das Holz nicht mehr atmen kann. Weiterhin sollte auf das Zedernholz ein kleines Furnier mit Schlitzen gelegt sein, damit bei einer Ausharzung des Holzes die Zigarre nicht mit Harz in Berührung kommt. Der Humidor sollte gut schließen und die Scharniere von guter Qualität sein, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Mehr